Djembe (Afrikanische Trommel)

Die Djembe gehört zur Familie der westafrikanischen Trommeln. Zu dieser Familie gehören auch verschiedene Basstrommeln. Es sind Schlag- bzw. Rhythmusinstrumente.

 

Bei der Djembe wird ein dünnes Ziegenfell, welches über einen Holz-Hohlkörper gespannt ist, mit den Händen angeschlagen; die Trommel wird dabei leicht gekippt zwischen die Beine der Spielenden geklemmt. Die Basstrommeln haben ein dickeres Rindsfell und werden mit Schlägel gespielt. Sie werden dazu auf dem Boden oder auf einem Stuhl aufgestellt.

 

Zusammen trommeln was das Zeug hält! Einfachste rhythmische Übungen, Trommelrhythmen aus verschiedenen Kulturen und sogar solistische Darbietungen erlernen die Schülerinnen und Schüler auf der Djembe in diesem Gruppenunterricht auf spielerische Weise.

Durch die richtige Schlagtechnik kreieren wir differenzierte Töne und lassen Melodien entstehen.

  • wöchentlich eine Lektion à 45 Minuten in Gruppen von 2 bis 4 Kindern


Quickfacts

 

Kauf:

Neu ab ca. CHF 200.- 

Bemerkungen:

Für Fortgeschrittene auch Einzelunterricht möglich. Der Unterricht kann auch dann besucht werden, wenn zu Hause fürs Üben kein Instrument zur Verfügung steht.

Stalder Rita

 

 

Djembe

rita.stalder@schule-stans.ch